whatshotTopStory

Neues Wohnquartier: Hier entstehen 149 Wohnungen

Direkt an der Wolfsburger Stadtgrenze baut die AOC Immobilien AG einen mehrteiligen Wohnkomplex.

So soll das neue Quartier aussehen.
So soll das neue Quartier aussehen. Foto: AOC Immobilien AG

Artikel teilen per:

05.11.2020

Magdeburg/Wolfsburg. In dem direkt an der Wolfsburger Stadtgrenze geplanten Wohnquartier Trias Weyhausen sollen 149 Wohnungen entstehen. Zusätzlich zu den Wohneinheiten mit zwei bis vier Zimmern seien Gewerbeflächen sowie 212 Autostellplätze geplant. Die Baugenehmigung werde derzeit erwartet, wie die AOC Immobilien AG in einer Pressemitteilung berichtet.



Andrea Meisel, Prokuristin und Leiterin Projektentwicklung bei der AOC Immobilien AG: „Wir betrachten Wolfsburg als Top-Investitionsstandort. Mit dem Volkswagen-Werk und den zahlreichen anhängenden Unternehmen aus dem Automotive-Bereich ist die wachsende Großstadt einer der großen Motoren der Bundesrepublik, dessen Dynamik noch weit in die Region Mitteldeutschland abstrahlt. Wir sind davon überzeugt, dass VW auch weiterhin Zugpferd der deutschen Wirtschaft bleiben wird. Das Grundstück in Weyhausen bietet in diesem Kontext die perfekte Kombination aus ruhiger Wohnlage und ausgezeichneter Anbindung an den Industriestandort Wolfsburg.“

Das Areal An der Klanze befinde sich im Osten Weyhausens im neuen Baugebiet Klanze-Ost und sei nur wenige Geh- und Fahrminuten zum Volkswagen-Werk entfernt. Insgesamt umfasse das Grundstück eine Fläche von 7.476 Quadratmetern. Die Pläne von AOC würden hier zwei viergeschossige Wohnhäuser mit jeweils 49 Wohnungen vorsehen. Ein drittes Gebäude umfasse 51 Wohneinheiten, von denen 20 obendrein behindertengerecht seien. Die Grundrisse rangieren zwischen zirka 62 und 106 Quadratmetern. Jede Wohnung verfüge über einen Balkon oder eine Terrasse sowie eine Einbauküche. Zur hochwertigen Gesamtausstattung gehörten ebenso Aufzüge, Abstellräume, Fahrrad- und Außenstellplätze sowie eine Tiefgarage. Von den rund 12.500 Quadratmetern Mietfläche würden etwa 11.600 Quadratmeter auf Wohnen und knapp 900 auf Gewerbe fallen.


zur Startseite