whatshotTopStory

Notfallkarten sind kostenlos beim Sozialverband erhältlich

Auf einen Blick gewährt die Notfallkarte die wichtigsten Informationen über die Gesundheitssituation eines Patienten, sodass er im Notfall optimal behandelt werden kann.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

04.08.2020

Braunschweig. Wegen der großen Nachfrage hat der Sozialverband Deutschland (SoVD) die Druckmaschinen laufen lassen und die Notfall-Karten im neuen Design des Verbandes produziert. Diese Notfall-Karten können jetzt wieder kostenlos im Beratungszentrum am Bäckerklint 8 in Braunschweig abgeholt werden. Dies berichtet der SoVD in einer Pressemitteilung.



Die Karten geben Helfern im Notfall einen schnellen Überblick über die wichtigsten Informationen zu der Gesundheitssituation des Betroffenen. Neben persönlichen Daten wird in diesem Heftchen über Krankheiten, Medikamente, die Patientenverfügung, Ärzte, Bevollmächtigte, Organspendebereitschaft und weiteres informiert. Die Notfall-Karte passt in jedes Portemonnaie. Das SoVD-Beratungszentrum ist Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Telefon: 0531-480 760.


zur Startseite