Sie sind hier: Region >

Obdachloser schlägt plötzlich auf Rentnerin ein – Festnahme!



Goslar

Obdachloser schlägt plötzlich auf Rentnerin ein – Festnahme!


Der Mann konnte wenig später festgenommen werden. Symbolfoto: Archiv
Der Mann konnte wenig später festgenommen werden. Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Am heutigen Samstag, gegen 7.50 Uhr, kam es in der Herzog-Wilhelm-Straße in Höhe Ernteweg zu einer Körperverletzung. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Eine 77-jährige Bad Harzburgerin war gerade auf dem Weg zum Bäcker, als ihr ein entgegenkommender Mann plötzlich mit der Faust gegen den Kopf schlug und anschließend flüchtete. Die Frau begab sich anschließend zunächst nach Hause und informierte von dort die Polizei. Eine Sofortfahndung verlief, aufgrund der leider spät eingegangen Meldung, zunächst negativ. Die Beschreibung des Täters war laut Polizei lediglich „sehr vage", der Mann sollte eine auffällige rote Einkaufstasche mit sich führen. Die Frau wurde leicht verletzt, eine ärztliche war daher nicht erforderlich.

37-Jähriger festgenommen


Im Rahmen der Streife konnte der Beschuldigte schließlich um 9.30 Uhr, auf der Straße Am Mühlenbach vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen polizeibekannten, obdachlosen 37-jährigen Mann aus Berlin, der in Bad Harzburg geboren wurde und sich hier sporadisch aufhält. Nachdem er die Tat zunächst geleugnet hätte,habe er sie schließlich zugegeben.Laut Polizei äußerte: "Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen." Der Schlag sei seiner Meinung nach auch nur leicht gewesen. „Sein Unrecht konnte und wollte er nicht einsehen", heißt es in der Pressemitteilung. Nach Vernehmung wurde er aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Es wurde gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet. Ihm wurde ein Platzverweis für das Stadtgebiet Bad Harzburg erteilt.


zum Newsfeed