whatshotTopStory

Oberschule Papenteich: Schüler lernen in Technikhalle Praxis

von Christoph Böttcher


Die Schüler lernen Landmaschinen zu reparieren. Symbolfoto: pixabay
Die Schüler lernen Landmaschinen zu reparieren. Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

04.02.2017

Papenteich. Gemeinsam mit dem Landmschinenhersteller Claas entwickelte die Oberschule (OBS) Papenteich eine Kooperation, um Schülern den Weg in technische Berufe zu ebnen.


Mittlerweile steht aufgrund dieser Kooperation eine Technikhalle auf dem Gelände der OBS, ermöglicht durch weitere Förderer: Der Abwasserverband Braunschweig, der Agrarservice Eickhorst, Scania Braunschweig sowie die Stiftung NiedersachsenMetall haben sich dafür zusammengetan. Die Technikhalle ist noch nicht ganz fertig, es fehlt unter anderem noch eine Innenverkleidung und Inventar, aber die Schüler konnten bereits hineinschnuppern. In Zukunft sollen hier beispielsweise alte Landmaschinen von Claas restauriert werden. Diese werden der Schule gespendet und können nach der Restaurierung an Sammler verkauft werden. Der Erlös kommt dann wiederum der Schule zugute. Die Firmen erhalten auf der anderen Seite Zugriff auf potenzielle Praktikanten und Azubis. "Eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten", freut sich der ehemalige Schuldirekter Heinz Dieter Ulrich, der noch bis Januar die Schule leitete und die Kooperation maßgeblich verantwortet hat. "Die Schüler erhalten so bereits während der Schulzeit Einblick in ein mögliches Berufsfeld und können passgenau untergebracht werden."


zur Startseite