whatshotTopStory

ÖPNV-Ausbau: Land fördert neue Bushaltestellen im Stadtgebiet

Das Land fördert den Ausbau von Bushaltestellen im Stadtgebiet Salzgitter. Demnach sollen insgesamt 16 Bushaltestellen grunderneuert werden.

Die Stadt Salzgitter erhält 688.00 Euro zur ÖPNV-Förderung.
Die Stadt Salzgitter erhält 688.00 Euro zur ÖPNV-Förderung. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

05.02.2020

Salzgitter. Niedersächsische Verkehrsministerium fördert die Stadt Salzgitter im Öffentlichen Personennahverkehr mit zusammengerechnet 688.000 Euro. Das erklärt der Landtagsabgeordnete Christoph Plett (CDU) in einer Pressemitteilung. Mit den Fördermitteln würden im Stadtgebiet die Grunderneuerung von 16 Bushaltestellen unterstützt.


„Die Attraktivität des Öffentlichen Personennahverkehrs wird durch die Förderung klar verbessert“, so der für Salzgitter zuständige CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett. Die Fördergelder entsprächen 75 Prozent der Gesamtkosten.


zur Startseite