Sie sind hier: Region >

Oesterhelweg begrüßt Wolfenbütteler Bürger im neuen Landtag



Wolfenbüttel

Oesterhelweg begrüßt Wolfenbütteler Bürger im neuen Landtag


Die Besuchergruppe aus Wolfenbüttel vor dem Landtag. Fotos: Jürgen Damm
Die Besuchergruppe aus Wolfenbüttel vor dem Landtag. Fotos: Jürgen Damm Foto: privat

Artikel teilen per:

Hannover. Bereits zum zweiten Mal lud Landtagsvizepräsident Frank Oesterhelweg Wolfenbütteler Bürgerinnen und Bürger zu einer Besichtigung des neuen Landtages ein. Das berichtet der CDU-Kreisverband Wolfenbüttel.



Oesterhelweg: „Nach dreijähriger Kernsanierung wurde das Leineschlosses, dass seit 1962 Sitz des Niedersächsischen Landtages ist, Ende des vergangenen Jahres wiedereröffnet. Ich möchte möglichst vielen Wolfenbütteler Bürgerinnen und Bürger den Landtag und seine Arbeit nahebringen. Das klappt besonders gut, wenn die Politik vor Ort hautnah erlebt wird.“

Neben einer Führung, dem Landtagsfilm und der Teilnahme an einer Plenarsitzung gehörten für die Besuchergruppe auch eine Stadtrundfahrt und eine Begehung der Markthalle zum Tagesprogramm. Am Nachmittag hatten die Gäste dann Gelegenheit mit Frank Oesterhelweg und seinen Landtagskollegen Dunja Kreiser und Christoph Plett ins Gespräch zu kommen, um sich direkt über die Politik in der Landeshauptstadt und die Arbeit ihrer Abgeordneten zu informieren.


Oesterhelweg: „In diesem Jahr werden wir noch eine Fahrt in den Niedersächsischen Landtag anbieten. Voraussichtlich am 12. Dezember werde ich dort die nächste Gruppe begrüßen können. Interessierte können sich in der CDU-Kreisgeschäftsstelle in Wolfenbüttel (Tel. 05331-1672 oder info@cdu-wolfenbuettel.de) anmelden.“


Frank Oesterhelweg (li.) im Gespräch. Foto:


zur Startseite