Sie sind hier: Region >

„Offenbar grundlos": Radfahrer schlägt 11-Jährigen ins Gesicht



Braunschweig

„Offenbar grundlos": Radfahrer schlägt 11-Jährigen ins Gesicht


Der 11-Jährige musste anschließend behandelt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der 11-Jährige musste anschließend behandelt werden. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Braunschweig. Offenbar grundlos schlug ein Radfahrer ein 11-jähriges Kind am Sonntagnachmittag. Das berichtet die Polizei Braunschweig in ihrer Pressemitteilung. Der Schüler hielt sich demnach mit seinen Freunden im Alter von 10, 12 und 14 in der Haltestelle "Nordstraße" an der Brucknerstraße auf.



Der 11-jährige ging dabei über den dort verlaufenden Fahrradweg. Ein bislang unbekannter Mann mit einem älteren Damenrad fuhr an dem Jungen vorbei, beleidigte ihn und schlug ihn dabei mit der Hand ins Gesicht.

Die Täterbeschreibung


Der Tatverdächtige wird mit 1,80 bis 1,95 Meter groß und hellhäutig beschrieben. Er trug eine schwarze kurze Hose, ein weißes T-Shirt und ein Base-Cap. Ferner hatte er einen silbernen Ring an der linken Hand. An dem Fahrrad sei der Fahrradkorb auffällig gewesen, der sich auf dem Gepäckträger befand.

Junge verletzt


Der Junge wurde durch den Schlag verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus. Wer Hinweise zu dem unbekannten Radfahrer geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Nord unter der Rufnummer 0531/476-3315 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite