Braunschweig

Ohne Fahrerlaubnis: Betrunkener baut Unfall


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

24.01.2017

Braunschweig. Betrunken und ohne Führerschein verursachte ein 49-Jähriger am Montagmittag einen Unfall auf einem Kundenparkplatz eines Einkaufsmarktes an der Troppaustraße.



Der Mannhatte aus einer Parklücke zurück gesetzt und stieß auf der gegenüberliegenden Seite gegen Auto, in dem noch der Fahrersaß. Anschließend fuhr der Verursacher weg, stoppte aber, als der andere Fahrer ihm hinterher rief. Die Polizeibeamten stellten bei ihm einen Alkoholpegelvon1,93 Promille fest. Der 49-Jährige gab an, seit Jahresbeginn keine Fahrerlaubnis mehr zu besitzen. Diese hatte ihm die Polizei am Neujahrsabend abgenommen, als er ebenfalls unter Alkoholeinfluss mit seinem Auto gefahren war. Damals ergab ein Atemalkoholtest 2,64 Promille.


zur Startseite