Wolfenbüttel

Ortsbrandmeister Markus Kauna zum Brandmeister befördert


V.l.: Detlef Bohn, Markus Kauna, Björn Biehl, Detlef Biehl, Torsten Dorstewitz und Gerd Kracht. Foto: Privat
V.l.: Detlef Bohn, Markus Kauna, Björn Biehl, Detlef Biehl, Torsten Dorstewitz und Gerd Kracht. Foto: Privat

Artikel teilen per:

24.01.2017

Westerlinde. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Westerlinde trafen sich insgesamt 18 aktive, fünf passive, sowie zwölf fördernde und fünf Ehrenmitglieder der 65 Mitglieder starken Wehr.



Wie auch in den vergangenen Jahren begann die Jahreshauptversammlung der FF Westerlinde nach der Begrüßung durch den Ortsbrandmeister Markus Kauna mit einem gemeinsamen Essen. Nach der Gedenkminute für die verstorbenen Kameraden begann der Jahreshauptbericht des Ortsbrandmeister. In einem relativ ruhigen Jahr berichtete er über zwei Brandeinsätze sowie drei technische Hilfeleitungen, zu der die Wehr gerufen wurde. Auch auf dem gesellschaftlichen Sektor ist die Feuerwehr stark engagiert, so wurden zum Beispiel ein Weinfest, das Osterfeuer, der Dorfflohmarkt mit dem Schützenverein und das Pfingstbaumaufstellen ausgerichtet.

Tagesfahrt nach Bingen geplant


Insgesamt wurden zwölf Dienstabende ausgerichtet, an denen 2150 Stunden geleistet wurden. Es folgte der Bericht des Gruppenführers Björn Biehl, der hervor hub, dass bei den Gemeindewettkämpfen ein neunten Rang, sowie bei den Eimerfestspielen der Gemeinde Burgdorf ein dritten Platz erreicht wurde. Auch an einer Leistungsfahrt der Samtgemeinde nahm die aktive Gruppe teil. Für 2017 ist eine zweitägige Fahrt nach Bingen mit der Besichtigung eines Weingutes geplant, auch ein Erste-Hilfe-Kurs wird im Februar 2017 angeboten. Im Anschluss stand die Neuwahl des Sicherheitsbeauftragten an, bei der Rolf Rössing einstimmig gewählt wurde. Ortsvertrauensmann Detlef Biehl bedankte sich für die Einsatzbereitschaft der Wehr im Jahr 2016 sowie für die Sammlung der deutschen Kriegsgräberfürsorge, bei der 356 Euro zusammen kam. Im Anschluss wurde von seiner seiner Seite ein Geschenk an die Wehr überreicht.

Neuer Brandmeister


Anschließend wurden die Lehrgänge für 2017 vergeben. Guido Gebauer wird am Maschinisten- sowie am Sprechfunkerlehrgang teilnehmen, Torsten Dorstewitz wird den Gerätewartlehrgang besuchen. Höhepunkt der Versammlung war die Beförderung von Markus Kauna zum Brandmeister, die durch den ehemaligen Ortsbrandmeister Detlef Biehl durchgeführt wurde. Des Weiteren wurde Björn Biehl zum Oberlöschmeister, sowie Thorsten Dorstewitz zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert.
Für 25-jährige Mitgliedschaft als förderndes Mitglied der Feuerwehr wurde Gerd Kracht geehrt.


zur Startseite