Sie sind hier: Region >

Ostfalia und TU bieten Weiterbildung für Digitalisierungsexperten



Ostfalia und TU bieten Weiterbildung für Digitalisierungsexperten

In einem Umfang von 30 ECTS können die Teilnehmenden Grundlagen digitaler Technologien, wie Programmieren und Automatisieren, erlernen. Bewerbungen sind bis 31. Januar möglich.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Region. Mitte Februar 2021 startet das neue Weiterbildungsprogramm der TU Clausthal und Ostfalia Hochschule, der „DigiTec.PILOT“. Das Zertifikatsangebot richtet sich an Studierende, Hochschulabsolventen und bereits Berufstätige, die ihre Digitalisierungsfähigkeiten vertiefen möchten.



In einem Umfang von 30 ECTS können die Teilnehmenden Grundlagen digitaler Technologien, wie Programmieren und Automatisieren, erlernen. Innerhalb interdisziplinärer Projekte aus sechs verschiedenen Anwendungsgebieten wie KI, Nachhaltigkeit, Industrie 4.0 u.a. wenden sie die erworbenen Kenntnisse im Team direkt an.

Die Teilnehmenden sollten sich mindestens im 5. Semester eines Bachelor-Studiums befinden oder ein Masterstudium absolvieren, dabei aber nicht aus der Fachrichtung Informatik kommen. Neben Studierenden sind auch Interessierte willkommen, die bereits im Beruf stehen.


Wie erfolgt die Bewerbung zur Teilnahme?

Wer Lust bekommen hat, kann sich noch bis zum 31. Januar 2021 mit einem Motivationsschreiben bewerben. Anhand der eingesendeten Schreiben wird die Auswahl getroffen. Die Rückmeldung erfolgt bis zum 05.02.2021. Insgesamt stehen 20 Plätze für die künftigen DigiTec.PILOTs bereit.


zum Newsfeed