whatshotTopStory

Park & Ride-Platz für künftigen Bahn-Haltepunkt in Wendessen

von Werner Heise


Hier an der Bahnanlage in Wendessen könnten sowohl der Bahn-Haltepunkt als auch ein Park & Ride-Parkplatz entstehen. Foto: Werner Heise/Archiv
Hier an der Bahnanlage in Wendessen könnten sowohl der Bahn-Haltepunkt als auch ein Park & Ride-Parkplatz entstehen. Foto: Werner Heise/Archiv

Artikel teilen per:

23.11.2016

Wendessen. Der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) prüft derzeit die Einrichtung eines Bahn-Haltepunktes in Wendessen. Für diesen wünscht sich die Stadtratsfraktion der Grünen ein Park & Ride-Angebot und brachte das Thema auf die Tagesordnung des jüngsten Bauausschusses.


Die Stadtverwaltung solle dem Rat und seinen Ausschüssen Vorschläge vorlegen, welchen Beitrag die Stadt zur Förderung des schienengebundenen Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) leisten könne. Dabei sollen insbesondere Überlegungen entwickelt werden, wie durch kostenlose Park & Ride-Angebote die Attraktivität des geplanten Haltepunktes wesentlich verbessert werden könne. Man sollte, so die Grünen in ihrem Antrag, die Möglichkeit nutzen und den Haltepunkt mit einem kostenlosen Park & Ride-Parkplatz ausstatten. "Wir sollten proaktiv tätig werden, um eine Planung selbst voran zu treiben", untermauerte Stefan Brix den Antrag seiner Fraktion.

Nicht vor 2020




Ivica Lukanic Foto: regionalHeute.de

Der Vorschlag stieß sowohl bei den anderen politischen Vertretern, als auch bei Stadtbaurat Ivica Lukanic auf Gegenliebe. "Die Verwaltung ist nicht undankbar über diesen Antrag und wir waren bereits tätig", berichtete er und erklärte, dass man sich bereits mit Entwürfen beschäftige. Allerdings gebe es nach Gesprächen mit dem ZGB keine Aussicht darauf, dass der Bahnhaltepunkt vor dem Jahr 2020 in Betrieb gehen könne. "Aus Sicht der Stadt ist das ein sehr langer Zeitraum. Wir würden uns das eher wünschen", so Lukanic, der die Gründe hierfür, die in der Planung von Betriebsabläufen liegen würden, nachvollziehen kann.

Der Antrag, der auch die Prüfung einer finanziellen Beteiligung durch den Landkreis Wolfenbüttel und das Land Niedersachsen an einem Park & Ride-Angebot vorsieht, wurde einstimmig angenommen.


zur Startseite