whatshotTopStory

Parkmöglichkeiten während des Kultursommers


Schloss Salder aus der Luft. Foto: Stadt Salzgitter/Kugelis
Schloss Salder aus der Luft. Foto: Stadt Salzgitter/Kugelis Foto: Stadt Salzgitter / Andre Kugellis

Artikel teilen per:

06.08.2017

Salzgitter. Die Stadt Salzgitter erwartet zu den Veranstaltungen des Kultursommers am Städtischen Museum Schloss Salder viele Besucherinnen und Besucher, die nicht nur aus Salzgitter kommen. Deshalb sollten ortskundige Besucher des Kultursommers und des Salzgitter-Tages am Sonntag nach Möglichkeit Parkplätze im weiteren Umkreis des Schlosses nutzen.



Es stehen zwar in mittelbarer Nähe des Veranstaltungsortes kostenlose Parkmöglichkeiten auf der Wiese hinter dem Schloss und auf dem THW-Gelände an der Straße Hinter dem Knick sowie auf dem Gelände der Firma Möhlenhoff an der Museumstraße zur Verfügung.

Aufgrund der zu erwartenden vielen auswärtigen Gäste bei einigen Konzerten sowie der an diesen Tagen eingerichteten Einbahnstraßenregelung, die von der Einmündung Museumstraße in die Straße Hinter dem Knick bis Einmündung Gerichtsweg führt, kann es zu Schwierigkeiten bei der Parkplatzsuche kommen. Neben dem Salzgitter-Tag ist vor allem beim Open Air mit Max Giesinger am Donnerstag, 10. August, eine sehr hohe Zuschauerresonanz zu erwarten.

Einlass auf das Veranstaltungsgelände ist nur über die Straße Hinter dem Knick gegenüber dem Schlossteich. Nach Möglichkeit sollten Besucherinnen und Besucher aus Salzgitter mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Salder ist über die Buslinien 612 und 613 (Lebenstedt-Gebhardshagen-Salzgitter-Bad) erreichbar. Auskünfte über die genauen Fahrzeiten sind auf der Internetseite der KVG unter www.kvg-braunschweig.de erhältlich.


zur Startseite