Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Partei dieBasis hat Direktkandidaten für Landtagswahl aufgestellt



Partei dieBasis hat Direktkandidaten für Landtagswahl aufgestellt

Janine Reinecke und Matthias Stodolka wurden in Aufstellungsversammlungen einstimmig gewählt.

Janine Reinecke und Matthias Stodolka wollen in den Landtag.
Janine Reinecke und Matthias Stodolka wollen in den Landtag. Foto: dieBasis

Wolfenbüttel. Janine Reinecke und Matthias Stodolka sind zu den Direktkandidaten für die Partei dieBasis bei der im Oktober anstehenden Landtagswahl bestimmt worden. Sie vertreten dieBasis in den Wahlkreisen 9 (Wolfenbüttel-Nord) und 10 (Wolfenbüttel-Süd / Salzgitter). Das berichtet dieBasis in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Wolfenbüttels Gleichstellungsbeauftragte will für Goslar in den Landtag


Die Nominierungen erfolgten in zwei Aufstellungsversammlungen am 29. April in Cremlingen und am 13. Mai in Baddeckenstedt, beide Kandidaten sind dabei einstimmig gewählt worden. Sie stehen den Bürgern im Wahlkampf für ein persönliches Kennenlernen zur Verfügung.



"Land und Gesellschaft menschlicher und demokratischer gestalten"


Die noch junge Partei dieBasis, habe sich nach eigenen Angaben aus der Mitte der Gesellschaft entwickelt und liege hinsichtlich der Anzahl an Mitgliedern im bundesweiten Parteienvergleich bereits an siebter Stelle. Allein in Niedersachsen seien schon deutlich mehr als 3.000 Bürger Mitglied. Das Hauptanliegen sei es, das Land und die Gesellschaft menschlicher und demokratischer zu gestalten. Dies beinhalte eine stärkere Einbeziehung und Beteiligung der Bürger durch wesentliche Elemente direkter Demokratie.


zum Newsfeed