Sie sind hier: Region > Peine >

Peine: 38-Jähriger kommt bei Arbeitsunfall ums Leben



Arbeitsunfall auf Baustelle: 38-Jähriger verstirbt vor Ort

Der Mann wurde von einem Gestänge aus Stahlbeton getroffen.

von Julia Fricke


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Woltwiesche/Groß Lafferde. Zu einem Arbeitsunfall kam es am heutigen Mittwochnachmittag gegen 12:25 Uhr zwischen Woltwiesche und Groß Lafferde bei Bauarbeiten für Überlandleitungen. Dabei fiel ein zirka 20 Meter langes Gestänge aus Stahlbeton auf einen 38-jährigen Bauarbeiter, wie die Polizei gegenüber regionalHeute.de bestätigt.



Wie die Polizei weiter berichtet, habe sich der Unfall während Fundamentarbeiten ereignet. Dabei sollte eine sogenannte Bewehrungskrone in das Fundament eingelassen werden. Mittels eines Krans sei diese noch einmal herausgezogen worden und auf den Mann gefallen.

Der Notarzt hatte noch versucht den Mann zu reanimieren. Dieser erlag jedoch noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.


zur Startseite