Hochsitz bei Hofschwicheldt brennt lichterloh


Der mobile Hochsitz musste mit 400 Litern Wasser gelöscht werden. Foto: Freiwillige Feuerwehren Hohenhameln
Der mobile Hochsitz musste mit 400 Litern Wasser gelöscht werden. Foto: Freiwillige Feuerwehren Hohenhameln Foto: FF Hohenhameln

Peine. Am frühen Freitagmorgen wurden die Ortswehren aus Hohenhameln und Stedum um 2.27 Uhr zu einem Wiesenbrand an der Bundestrasse 494 am „Deutschen Kaiser“ alarmiert. An der Einsatzstelle kurz vor Hofschwicheldt angekommen, stellte sich heraus, dass es sich hier um einen mobilen Hochsitz handelte, der in Flammen stand. Das berichtet die Feuerwehr Hohenhameln.


Mit zirka 400 Litern Wasser aus dem Hohenhamelner Tanklöschfahrzeug konnte das Feuer abgelöscht werden. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.
Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Hohenhameln mit 19 Einsatzkräften, ein Fahrzeug aus Stedum mit sechs Kräften sowie die Polizei.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Feuerwehr Feuerwehr Peine