Jugendlicher (15) wurde angefahren - Fahrer flieht

Jetzt ist die Polizei auf Zeugenhinweise angewiesen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

Peine. Am gestrigen Mittwochmorgen kam es auf der Woltorfer Straße in Höhe des dortigen Netto-Einkaufsmarktes zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 15-Jähriger verletzt wurde und zur Behandlung ins Krankenhaus kam.


Wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt, soll es zwischen dem Jugendlichen und einem grauen Auto zu einer "Berührung" gekommen sein. Zeugen hätten ausgesagt, dass ein vorbeifahrendes Auto den Jungen am Knie getroffen und verletzt habe. Der Fahrer sei geflohen.

Die Polizei könne keine weiteren Angaben zu Fahrzeug und Fahrer machen, sodass sie nun auf weitere Zeugenhinweise angewiesen ist und alle, die Angaben zum Sachverhalt machen können, bittet, sich an die Polizei Peine zu wenden. Telefonnummer 05171/999-0.


mehr News aus Peine

Themen zu diesem Artikel


Unfall Unfall Peine Polizei