Sie sind hier: Region > Peine >

Neuer Verwaltungsdirektor im Klinikum Peine



Neuer Verwaltungsdirektor im Klinikum Peine

Christopher Hempel wird am 1. Juli den Posten antreten.

Christopher Hempel.
Christopher Hempel. Foto: Klinikum Peine gGmbH

Peine. Die Suche nach einem neuen Verwaltungsdirektor für das Klinikum Peine konnte erfolgreich beendet werden. Christopher Hempel wird am 1. Juli den Posten antreten. Das berichtet die Klinikum Peine gGmbH in einer Pressemitteilung.



Lesen Sie auch: Klinikum Peine hat Unterstützung aus Tunesien bekommen


Der 38-Jährige ist ein bekanntes Gesicht. Bereits von 2017 bis 2019 arbeitete er als stellvertretender kaufmännischer Direktor im Klinikum Peine, bevor es ihn beruflich nach Hannover zog.



Zur Vita


Nach der Ausbildung zum Industriekaufmann hat der gebürtige Celler an der Universität Köln seinen Masterabschluss im Studienfach Gesundheitsökonomie absolviert. Anschließend begann er im Jahr 2012 seine Berufstätigkeit im Allgemeinen Krankenhaus Celle, zuerst als Referent des kaufmännischen Direktors und danach als Leiter der Stabstelle Unternehmensentwicklung / Unternehmenskommunikation.

In seinem neuen Tätigkeitsfeld als Verwaltungsdirektor im Klinikum Peine wird Christopher Hempel die Verwaltung leiten und den Geschäftsführer Dr. Dirk Tenzer im operativen Tagesgeschäft entlasten. „Ich freue mich, mit Christopher Hempel jemanden gefunden zu haben, der das Klinikum Peine kennt und bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr geschätzt wird. Mit seiner lösungsorientierten Art und Expertise wird er eine Bereicherung für das Haus sein“, so Tenzer.


zum Newsfeed