Raubüberfall auf Wettbüro: Mitarbeiterin mit Messer bedroht


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Peine. Am gestrigen Sonntagabend, 22.55 Uhr, überfiel ein bislang unbekannter Täter ein Wettbüro in der Schützenstraße in Peine. Der Täter bedrohte eine 21-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld, teilt die Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel mit.


Nachdem er das Bargeld in bisher unbekannter Höhe erhalten hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:


Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, zirka 180 Zentimeter groß, gebrochenes deutsch, gepflegter schwarzer Vollbart, dunkler Teint, dunkle Hose, schwarzer oder dunkelblauer Kapuzenpullover mit auffällig weißer Kordel, schwarze Schuhe mit weißen Applikationen, schwarze Handschuhe mit "NIKE"-Aufdruck.

Hinweise:


Zeugen, welche Tatbeobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.


mehr News aus Peine

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei