whatshotTopStory

Schoolbusfahrten Korte spendet 1.500 Euro an Aufforstungsprojekt der Volksbank BraWo

Sie können auch spenden und damit helfen, den niedersächsischen Wald wieder aufzuforsten.

Machen Kilometer für die gute Sache: Stefan Honrath (l.), Botschafter von United Kids Foundations im Landkreis Peine, ist begeistert vom Engagement von Anna (m.) und Frank Korte (r.) von der Firma Schoolbusfahrten.
Machen Kilometer für die gute Sache: Stefan Honrath (l.), Botschafter von United Kids Foundations im Landkreis Peine, ist begeistert vom Engagement von Anna (m.) und Frank Korte (r.) von der Firma Schoolbusfahrten. Foto: Volksbank BraWo

Artikel teilen per:

28.10.2020

Peine. Über eine Million Schritte hat das Familien-Team der Firma Schoolbusfahrten Korte Anfang des Jahres bei einer Spendenaktion hingelegt und damit den zweiten Platz belegt. Mit dem Preisgeld von 1.500 Euro unterstützt das Team nun das Waldprojekt von United Kids Foundations (UKF), dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo. Doch damit nicht genug, denn Kortes finden: Da geht noch was. Wie die Volksbank Brawo in einer Pressemitteilung berichtet, bietet Unternehmer Korte ab 20 Kilometern eine zusätzliche Spende an, wenn sein Schoolbus gemietet werde.



„Luft braucht jeder“, erklärt Frank Korte seine Entscheidung, mit dem Preisgeld den UKF-Wald zu unterstützen, der durch das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo im Harz entsteht. „Mir war es wichtig das Preisgeld nicht nur einer bestimmten Gruppe zukommen zu lassen, sondern allen Menschen“, sagt er und ergänzt, „und eigentlich liegt der Harz direkt vor der Tür.“

300 Bäume können durch das Preisgeld gepflanzt werden. Doch das reiche dem Unternehmer und Familienvater nicht und so habe er sich kurzerhand eine besondere Aktion ausgedacht. Ihn und seinen in stundenlanger Kleinstarbeit restaurierten amerikanischen Schoolbus könne man für Ausflugsfahrten, Hochzeiten und andere Events buchen. „Pro 20 Kilometer bezahle ich einen weiteren Baum“, erklärt Korte. Ab 100 Kilometer Strecke lasse er dem UKF-Wald einen weiteren Baum zukommen. Also insgesamt sechs Bäume pro 100 Kilometer. Befristet sei die Aktion bis zum 31. März 2021, denn im Frühjahr des kommenden Jahres entstehe der Wald im Forstamt Clausthal der Niedersächsischen Landesforsten, heißt es in der Pressemitteilung.

Engagement von Korte sei beispiellos


Zustande gekommen sei der Kontakt zum UKF-Wald und den Landesforsten über Stefan Honrath, Botschafter von United Kids Foundations im Landkreis Peine. „Ich finde die Aktion von Familie Korte bemerkenswert“, so Honrath, „nicht nur, weil sie damit ein UKF-Projekt unterstützt, sondern weil es ihnen wichtig ist, dass wirklich alle von dem gewonnenen Preisgeld profitieren können.“ Dass Korte darüber hinaus weitere Bäume spendet sei beispiellos.

Die Herbstferien habe Familie Korte dazu genutzt, sich den zukünftigen Wald vor Ort anzuschauen. „Allerdings nicht mit dem Bus“, sagt Korte und lacht. Der sei mit seinen zehn Tonnen dort doch etwas schwierig zu manövrieren. „Wenn man die Kraterlandschaft dort sieht, die Zerstörung, die das Klima in den letzten Jahren hinterlassen hat, dann kann man gar nicht anders, als United Kids Foundations mit ihrem Projekt zu unterstützen.“ Er hofft, dass er mit seinem Engagement viele Menschen auf das Projekt aufmerksam machen und dafür begeistern könne. „Mit nur fünf Euro pro Baum können wir gemeinsam etwas für die Zukunft unserer Kinder tun. Das ist doch toll“, schwärmt Korte.



Das ist der UKF-Wald


In den letzten beiden Jahren seien durch den Klimawandel 10.000 Hektar Wald vernichtet worden. Das entspreche einer Fläche von rund 14.000 Fußballfeldern. Deshalb hat das Kindernetzwerk United Kids Foundations ein Projekt zur Unterstützung der Wiederaufforstung der Harzer Wälder ins Leben gerufen. Die Volksbank BraWo unterstützt den Wald bereits mit 15.000 Bäumen. Doch es werden noch viel mehr benötigt, so die Einschätzung der Volksbank BraWo.

Im Frühjahr 2021 entsteht der Wald im Forstamt Clausthal der Niedersächsischen Landesforsten. Die Fläche könne bequem zu Fuß oder dem Rad erreicht werden. Sie befindet sich an der Jungfernklippe (Stempelstelle 221), südwestlich vom Dehnenkopf und oberhalb des Kellwassertales an einer Forststraße.

Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo und Initiator von United Kids Foundations, appelliert: „Spenden Sie ein Stück Wald, denn jeder einzelne Baum leistet einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz!“. Weitere Infos gibt es hier.


zur Startseite