whatshotTopStory

Unglück zu Weihnachten: Batteriebrand entzündet Dachstuhl

von Marvin König


Zahlreiche Einsatzkräfte mussten nachgefordert werden, da man es mit brennenden Batterien zu tun hatte. Foto: aktuell24 (kr)
Zahlreiche Einsatzkräfte mussten nachgefordert werden, da man es mit brennenden Batterien zu tun hatte. Foto: aktuell24 (kr)

Artikel teilen per:

27.12.2019

Wendeburg. Laut eines Polizeiberichts kam in der vergangenen Nacht zu einem Brand, bei der das Dach einer Lagerhalle Feuer fing. Demnach seien in der Lagerhalle mehrere Lithium-Batterien in Feuer aufgegangen, wodurch auch die Halle selbst in Brand geriet und darauf auch der Dachstuhl. Verletzt worden sei niemand, den Sachschaden könne man zur Stunde noch nicht beziffern, berichtet die Polizei.


Zunächst sei man lediglich von einer ausgelösten Brandmeldeanlage ausgegangen. Vor Ort vernahmen die Einsatzkräfte einen Feuerschein - als sich herausstellte, dass man es mit einem Unternehmen für Batterie-Recycling zu tun hat, wurde das Einsatzstichwort durch den Einsatzleiter erhöht. Alle Feuerwehren der Gemeinde Wendeburg, sowie eine Drehleitergruppe der Feuerwehr Vechelde und der Rettungsdienst befanden sich im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in die Nacht an.


zur Startseite