Sie sind hier: Region >

Pendler stehengelassen: Technische Störung führt zu Ausfällen



Wolfsburg

Pendler stehengelassen: Technische Störung führt zu Ausfällen

von Sandra Zecchino


Die Pendler warteten vergeblich auf den ICE. Symbolfoto: Alexander Panknin
Die Pendler warteten vergeblich auf den ICE. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Mehrere Leser wandten sich an unsere Online-Zeitung und berichteten von wiederholten Zugausfällen auf der Strecke zwischen Wolfsburg und Berlin. Die Pendler hätten häufig ohne Ersatz am Bahngleis gestanden und auf den ICE gewartet. regionalHeute.de fragte bei der Deutschen Bahn nach, wie es zu der Situation kommen konnte.



Wie ein DB-Sprecher bestätigte, sei ein ICE am vergangenen Montag und Dienstag aufgrund einer technischen Störung ausgefallen. Dabei würde es sich jedoch um eine Ausnahme handeln. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Verlässlichkeit unsere Züge zu erhöhen, um kurzfristige Ausfälle wegen technischer Störungen auf einem Minimum zu halten", so der Sprecher weiter.

Bei den betroffenen Fahrgästen könne sich die Bahn nur entschuldigen. Und natürlich gelten auch in diesen Fällen die Fahrgastrechte.


zur Startseite