whatshotTopStory

Peter Kerlin spielte vor vollem Haus für guten Zweck

von Nino Milizia


Peter Kerlin und Britta Busse performten gemeinsam "There Were Roses". Foto: Privat
Peter Kerlin und Britta Busse performten gemeinsam "There Were Roses". Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

06.12.2016

Goslar. Am 3. Dezember spielte Peter Kerlin ein Benefiz-Konzert vor ausverkauftem Haus in der Worthschule. Die Einnahmen gehen an den Verein "Wir helfen Kindern" aus Salzgitter Bad.



Mit filigraner Saitenarbeit auf seiner irischen Bouzouki und gefühlvollem Gesang erreichte Peter Kerlin die Herzen der zahlreich angereisten Zuhörer, die mit ihrem Eintrittsgeld dem Verein "Wir helfen Kindern" unter die Arme griffen. Unter anderem spielte Peter Kerlin, der kürzlich ein neues Album veröffentlichte, gemeinsam mit Britta Busse, Lehrerin an der Grundschule Worthschule und Organisatorin des Benefizkonzertes, eine Version des Anti-Kriegs-Lieds »There Were Roses« von Tommy Sands. Der allgemeine Tenor: "Alles in allem war es ein sehr ansprechendes, gelungenes und Freude bereitendes Konzert." Eine Wiederholung sei nicht ausgeschlossen.

Sehen und hören Sie hier Peter Kerlins und Britta Busses Version von Tommy Sands' "There Were Roses":




zur Startseite