whatshotTopStory

Peter-Räuber-Schule schickt 120 Pakete nach Satu Mare

von Anke Donner



Artikel teilen per:

19.11.2013


Wolfenbüttel. Für den Freundeskreis Satu Mare ist heute schon Bescherung. Manfred Ammon und Axel Gummert vom Freundeskreis nahmen rund 120 Pakete für die rumänische Partnerstadt in der Peter-Räuber-Schule entgegen.

Die Päckchen wurden in den vergangenen Wochen von Schülern, Eltern und Lehtrern gesammelt und liebevoll in weihnachtliches Papier verpackt. Nun sollen sie am kommenden Dienstag ihre Reise in die Partnerstadt Satu Mare in Rumänien antreten.


Die Kinder helfen Manfred Ammon dabei, die vielen Pakete im Auto zu verstauen. Foto:



Die Wolfenbütteler Förderschule beteiligt sich schon seit vielen Jahren an der Spendenaktion für die Kinder in der verarmten Partnerkommune. In diesem Jahr haben die Schüler der sechsten und siebten Klasse die vielen Pakete in buntes Papier verpackt und hatten ihre wahre Freuden daran.

All die großen und kleinen Pakete gehen an die Caritas-Stelle in Satu Mare, die die Geschenke zur Weihnachtszeit an bedürftige Kinder verteilt. Manfred Ammon und Axel Gummert nahmen die Geschenke dankbar entgegen und sorgen dafür, dass sie am Dienstag mit dem LKW nach Rumänien verschickt werden. "In diesem Jahr war die Spendenbereitschaft überwältigend", so Axel Gummert.


zur Startseite