Sie sind hier: Region >

Philipp Raulfs zum Tag der Arbeit



Gifhorn

Philipp Raulfs zum Tag der Arbeit


Der Gifhorner SPD-Landtagsabgeordnete, Philipp Raulfs. Foto: SPD
Der Gifhorner SPD-Landtagsabgeordnete, Philipp Raulfs. Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

Gifhorn. Anlässlich des 1. Mai, dem Tag der Arbeit, erklärt der Gifhorner SPD-Landtagsabgeordnete, Philipp Raulfs:



„Der 1. Mai als Tag der Arbeiterbewegung blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück, die auch immer eng mit der, der Sozialdemokratie verbunden war. Seit jeher fordern Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an diesem Tag bessere Arbeitsbedingungen, aber oft auch größere Reformen am Arbeitsmarkt.

Hierfür bedarf es einer starken und engagierten SPD. Ich unterstütze daher die Forderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, die dieses Jahr unter der Überschrift „Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit“ stehen. Es geht unter anderem um die Schaffung eine wirkliche Alternative zum Niedriglohnsektor, gleichen Lohn für Männer und Frauen und eine höhere Tarifbindung.

Mit Hubertus Heil als Bundesminister für Arbeit und Soziales haben wir einen guten Partner in Berlin, der sich für einen wirklichen Wandel einsetzen wird. Das hat er auch schon in den ersten Tagen seiner Amtszeit unter Beweis gestellt.“


zur Startseite