whatshotTopStory

Platz der Städtepartnerschaft soll neues Pflaster bekommen

von Frederick Becker


Das Pflaster auf dem Platz der Städtepartnerschaft in Lebenstedt ist nach Ansicht der SPD nicht mehr verkehrssicher. Foto: Frederick Becker
Das Pflaster auf dem Platz der Städtepartnerschaft in Lebenstedt ist nach Ansicht der SPD nicht mehr verkehrssicher. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

06.12.2017

Lebenstedt. Die SPD-Fraktion im Ortsrat Nord findet den Zustand des Pflasters auf dem Platz der Städtepartnerschaft nicht mehr akzeptabel. Sie hat beantragt, das Pflaster dort zu überprüfen und auszubessern. Auf seiner Sitzung am heutigen Mittwoch befasste sich der Ortsrat damit


Werner Fabig von der SPD berichtete von persönlichen, unangenehmen Erfahrungen beim überqueren des Platzes, ob der schlechten Bodenverhältnisse.

Insbesondere der Bereich um die Baumscheibe vor dem Bankgebäude sei betroffen. Dort seien die Lücken zwischen den Pflastersteinen teils mehrere Zentimeter breit und tief. Diesen Missstand wollen die Genossen kurzfristig beseitigt sehen.

Der Antrag fand die Zustimmung des Gremiums bei einer Enthaltung.


zur Startseite