Sie sind hier: Region >

Polizei beendet Drogenfahrten



Wolfenbüttel

Polizei beendet Drogenfahrten


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Gleich zwei Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol am Steuer saßen, wurden von der Polizei gestellt.



Am Montagmorgen gegen 11 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Wolfenbüttel einen 26-jährigen Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug im Nordring in Fümmelse unterwegs war. Hierbei stellten die Beamten eine Drogenbeeinflussung des Fahrers fest, die auch durch einen Drogenschnelltest bestätigt wurde. Hier war die Entnahme einer Blutprobe und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahren die Folge. Das Auto musste der 26-Jährige stehen lassen.

Wie die Polizei weiter mitteilte, wurde um kurz nach Mitternacht wurde am Dienstag im Harztorwall ein 28-jähriger Autofahrer kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Der Test ergab einen Wert von 0,68 Promille. Auch hier wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


zur Startseite