Braunschweig

Polizei befreit Kind aus Auto


Symbolfoto: Robert Braumann
Symbolfoto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

04.09.2016




Braunschweig. Mit einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Polizei Braunschweig am Samstag abend konfrontiert. Eine 21jährige Frau hatte ihr Fahrzeug im Parkhaus Schlossarkaden geparkt und die Tür zugeschlagen.

Kurze Zeit später verriegelte das Fahrzeug automatisch seine Türen. Leider hatte die Frau ihre Fahrzeugschlüssel im Auto gelassen, ebenso wie ihre 2jährige Tochter. Da ein Ersatzschlüssel in kurzer Zeit nicht beschafft werden konnte und das kleine Mädchen mittlerweile völlig aufgelöst war, wandte sich die Mutter an die Polizei. Diese schlugen mit Einverständnis eine Seitenscheibe des Autos ein und vereinten so Mutter, Tochter und Auto wieder miteinander.


zur Startseite