Sie sind hier: Region >

Polizei ermittelt illegalen Müllentsorger



Braunschweig

Polizei ermittelt illegalen Müllentsorger


Polizei untersucht illegal entsorgten Müll. Foto: Polizei Braunschweig
Polizei untersucht illegal entsorgten Müll. Foto: Polizei Braunschweig Foto: Polizei Braunschweig

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Die Polizei konnte einen Täter ermitteln, der am Donnerstagnachmittag zwischen Waggum und Bevenrode illegal Müll entsorgt hatte. Das geht aus dem nachfolgenden Bericht der Polizei hervor.

Ein Jogger meldete der Polizeistation Waggum am Donnerstagmittag, dass er in einem Waldgebiet zwischen Waggum und Bevenrode illegal entsorgten Müll festgestellt habe. Eine Überprüfung ergab, dass im Wald eine erhebliche Menge

Sperrmüll und Säcke mit Unrat auf einer Fläche von etwa zwanzig Quadratmetern entsorgt worden war. Beim Untersuchen der Gegenstände entdeckten die Beamten Kontounterlagen, die auf den möglichen Verursacher schließen ließen.
Eine Nachfrage bei der 50-Jährigen, die im westlichen Ringgebiet wohnt, bestätigte dies.

Wie von ihr zugesagt, wurde der Müll umgehend wieder entfernt. Dennoch wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Ein derartiger Verstoß kann mit einem Bußgeld bis zu einhunderttausend Euro geahndet werden.


zur Startseite