Braunschweig

Polizei fasst mutmaßlichen Gemüsedieb


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.07.2016




Braunschweig. Zwei unberechtigt in einem Garten des Kleingartenvereins Honemann an der Feldstraße aufhältige Personen meldeten Nachbarn in der Nacht zum Montag der Polizei.

Als der Hinweisgeber (48) die beiden Männer ansprach, warfen sie eine große Zucchini weg, die sie anscheinend gerade entwenden wollten, so die Polizei Braunschweig. Dann seien die Verdächtigen in unterschiedliche Richtungen geflüchtet. Einer von ihnen konnte nahe der Autobahn 391 von der Polizei gestellt werden. Zu dem Vorwurf des Diebstahls habe er keine Angaben gemacht. Ein Atemalkoholtest ergab 1,84 Promille.


zur Startseite