Wolfenbüttel

Polizei: Osterfeuer verliefen ruhig


Osterfeuer verliefen in entspannter Atmosphäre. Symbolfoto: Sina Rühland
Osterfeuer verliefen in entspannter Atmosphäre. Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

28.03.2016




Wolfenbüttel. Die Osterfeuer am Samstag und Sonntag verliefen in und rund um Wolfenbüttel ruhig. Die Polizei musste lediglich zu einem Einsatz am Sonntagvormittag in Ohrum ausrücken, da dort Unbekannte randaliert hätten, so die Polizei.

Die Osterfeuer am Ostersamstag und Ostersonntag verliefen in entspannter Atmosphäre. Viele Besucher wärmten sich am knisternden und vor sich hin brennendem Holz, unterhielten sich und genossen ein Kaltgetränk. Das Wetter spielte dann auch noch mit. Lediglich eine Meldung aus Ohrum rief die Polizei am Vormittag des 27. März auf den Plan. In
der Nacht zum Sonntag, nach dem Osterfeuer am dortigen Sportplatz, begaben sich Unbekannte erneut nach dort und stießen Zelte, Tische und Bänke um, die teilweise beschädigt wurden, teilt die Polizei mit. So entstand ein
Sachschaden von etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 05331/9330 entgegen.


zur Startseite