Sie sind hier: Region >

Polizei sucht Unfallflüchtige



Gifhorn

Polizei sucht Unfallflüchtige


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Knesebeck/Meine. Am frühen Samstag Morgen wurde eine Anwohnerin der Schützenstraße in Knesebeck zwischen 5:30 Und 6 Uhr durch ein Geräusch aus der Schützenstraße geweckt, das sich wie ein Aufprall angehört hatte. Weiterhin sagte eine männliche Stimme: "Schnell weg!"

Gegen 8:45 Uhr stellten dann die Anwohnerin und ihr Ehemann Unfallschäden an ihrem Hyundai Matrix fest. Der Wagen war vorn links in einer Höhe zwischen 34 und 60 cm beschädigt. Vermutlich war der Unfallverursacher beim Ausparken vom gegenüberliegenden Kundparkplatz der Sparkasse gegen den Hyundai gestoßen und dann davongefahren.

Am Sonntag Vormittag, zwischen 8:45 und 10:45 Uhr hatte eine 51-jährige einen VW Sportsvan mit Wolfsburger Kennzeichen in der Bahnhofstraße in Meine in Höhe des EDEKA-Marktes entgegengesetzt zur Fahrtrichtung am Fahrbahnrand abgestellt. Während sie den Flohmarkt besuchte, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den Sportsvan. Die Beifahrerseite wurde zerkratzt und zum Teil eingedrückt. Aufgrund der Lage der Beschädigungen zwischen 60 und 70 cm Höhe, könnte der Schaden durch eine Lkw oder Lkw-Anhänger verursacht worden sein. Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt die Polizei in Meine unter 05304/91230 entgegen.


zur Startseite