Sie sind hier: Region >

Polizei sucht Zeugen: Zwei Pkw-Aufbrecher flüchtig



Braunschweig

Polizei sucht Zeugen: Zwei Pkw-Aufbrecher flüchtig

von Polizei Braunschweig


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Ein 20 Jahre alter Mann vereitelte am Donnerstagabend gegen 23.45 Uhr den Diebstahl seines in der Saarstraße geparkten VW Golf durch zwei Männer.

Die beiden Unbekannten hatten das Schloß der Beifahrertür ausgebaut, im Fahrzeug bereits Licht eingeschaltet und Platz genommen. Als der 20-Jährige zu seinem Wagen kam, bemerkte er die darin hantierenden Unbekannten. Der Geschädigte riss die Tür auf und schrie die Männer an. Daraufhin bedrohte ihn einer der Täter mit einem 25 cm langen Gegenstand und verfolgte den flüchtenden Geschädigten rund 100 m bis zu einer Grünfläche.


Zwischenzeitlich stieg der zweite Unbekannte in einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite abgestellten, dunklen Pkw Kombi mit verdrecktem Kennzeichen. Nachdem der Verfolger kurz darauf ebenfalls zum Fluchtfahrzeug zurück gekehrt war, fuhren beide in Richtung Kanzlerfeld davon. Beide Männer sollen zwischen 40 und 50 Jahren alt sein und eine südländische Erscheinung haben. Der jüngere wird mit 1,80 bis 1,85 m groß und kräftig beschrieben, er soll kurze, dunkle Haare und eine dunkle Sportjacke getragen haben. Der ältere habe bei einer Größe von 1,70 m eine normale Statur gehabt. Seine mittellangen Haare waren hellgrau.

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Geschehens, insbesondere ein Pärchen, das im Nahbereich mit einem Hund spazieren ging und möglicherweise weitere Hinweise unter 0531 476 2516 geben kann. Zeugenhinweise werden auch erbeten zu einem weiteren vereitelten Diebstahl eines Transporters der Marke Opel vom Donnerstagabend gegen 22 Uhr auf dem Möcheweg. Auch in diesem Fall gelang es zwei Tatverdächtigen in ihrem silbergrauen Fahrzeug zu flüchten, nachdem sie vom Eigentümer des bereits aufgebrochenen Fahrzeugs bemerkt worden waren.


zur Startseite