Sie sind hier: Region >

Polizei suchte mit Hubschrauber und Hunden nach orientierungslosem Mann



Polizei suchte mit Hubschrauber und Hunden nach orientierungslosem Mann

Der Bewohner eines Pflegeheims wurde in der Nacht stark unterkühlt in einem Rohbau gefunden.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Braunschweig. Am gestrigen Freitagabend kam es im Östlichen Ringgebiet zu einer groß angelegten Suchaktion. Gegen 19.30 Uhr meldete ein Pflegeheim einen seiner Bewohner als vermisst. Der 57-Jährige sei orientierungslos. Es wurde mit Polizeihubschrauber und Mantrailer-Hunden des Rettungsdienstes nach ihm gesucht. Auch eine Suchmeldung über das Radio sei gestartet worden. Das bestätigt die Polizei auf Nachfrage.



Letztlich sei der Mann gegen 2 Uhr nachts stark unterkühlt in einem Rohbau in der Helmstedter Straße gefunden worden. Der 57-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.


zum Newsfeed