Sie sind hier: Region >

Polizeikontrolle: Betrunkener fährt ohne Versicherung auf E-Scooter



Polizeikontrolle: Betrunkener fährt ohne Versicherung auf E-Scooter

Die Polizei ordnete eine Blutprobenentnahme an und leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 34-Jährigen ein.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Kathrin Kühn

Wolfenbüttel. Die Polizei kontrollierte am Sonntagabend gegen 22:50 Uhr einen 34-Jährigen, welcher mit einem E-Scooter auf der Bahnhofstraße in Wolfenbüttel unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der E-Scooter ohne die vorgeschriebene Versicherung im öffentlichen Straßenverkehr in Betrieb genommen worden war. Zudem stellten sie beim 34-Jährigen eine deutliche Alkoholbeeinflussung fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.



zum Newsfeed