whatshotTopStory

Prognose: Kreis rechnet mit Zuwachs von Schülern an Gymnasien

von Max Förster


Bekommt das Ratsgymnasien mehr Schüler als sonst? Foto: Alec Pein
Bekommt das Ratsgymnasien mehr Schüler als sonst? Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

18.07.2016


Goslar. Obgleich derzeit keine exakten Angaben zur Schülerzahl für das Schuljahr 2016/17 an den weiterführenden Schulen gemacht werden können, rechnet der Landkreis in einer Prognose mit einem Zuwachs an Schülern, die ab dem kommenden Schuljahr die Gymnasien besuchen. Das teilt Maximilian Strache, Pressesprecher des Landkreises Goslar, auf Anfrage von regionalHeute.de mit.

Im Landkreis Goslar werden 1083 Kinder vom vierten in den fünften Jahrgang wechseln, erklärt Strache. Das bedeute aber nicht, dass genau diese Anzahl von Kindern auch im fünften Jahrgang in Schulen im Landkreis Goslar ankommen. "Einige davon werden in Schulen der Stadt Salzgitter, dem Landkreis Hildesheim oder Sachsen-Anhalt wechseln. Im Gegenzug werden einige Kinder aus dem Landkreis Hildesheim Schulen in Seesen und aus Sachsen-Anhalt in Braunlage besuchen", so Strache, eine wirklich verlässliche Aussage dazu könne folglich erst getroffen werden, wenn die endgültigen Schülerzahlen bekannt sind. Eine offizielle Schülerstatistik wird es dann erst am 18. August geben, dem landesweiten Stichtag.

Anmeldungen von Zuziehenden noch möglich


Die offiziellen Anmeldetage seien zwar bereits Ende April/Anfang Mai gelaufen, allerdings können aber auch jetzt noch Anmeldungen vorgenommen werden. Dies betreffe vor allem Familien mit Kindern, die noch in den Landkreis umziehen werden, oder gerade erst in den Landkreis gezogen sind, so Strache.


zur Startseite