whatshotTopStory
videocamVideo

Putzige Aktion: „Eisbären" helfen beim Säubern der Stadt

von Nick Wenkel


Bevor der Spielplatz am 31. März gesäubert wird, konnten sich die St-Thomas-Eisbären schon am Gehweg üben. Fotos/Video: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

10.03.2017

Wolfenbüttel. Die Stadtverwaltung ruft zum traditionellen Frühlingsputz auf. Auch in diesem Jahr sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, am 1. April zu Müllsammler und Müllbeutel zu greifen, um Wolfenbüttel vom achtlos weggeworfenen Unrat zu befreien.



„Durch ihre Teilnahme leisten die vielen Freiwilligen einen wichtigen Beitrag für den Umweltschutz und für ein sauberes Stadtbild", erklärtOrganisatorin Dagmar Steffenhagen. Zwischen 300 und 400 Bürger melden jährlich für den Aktionstag an. Vereine, Nachbarn, Firmen undauch die Politik legen sich in Sachen Sauberkeit ins Zeug. Derzeit sei die Beteiligung aber noch etwas dürftig. Hoffnungsvoll betont sie: „Heute wollen wir nochmal zum Aktionstag aufrufen". Für große Müllmengen bekannte Standorte seien unter anderem das Lechlumer Holz, der Oderwald, die Oker oder der Kälberanger. Die Bürger werden oft aber auch selber auf weitere Gebiete aufmerksam.



Das Wetter hielt die Kinder nicht vom Putzdrang ab. Foto: Archiv


GewissenhafteEisbären


Unterstützung bekommt Steffenhagen durch die St-Thomas-Eisbären. Rund 20 Kinder wurden heute von der Stadt Wolfenbüttel und desAbfallwirtschaftsbetriebes des Landkreises (ALW) mit Handschuhen und Müllsäcken ausgestattet. Diese werden dann bereits am Freitag, 31. März, aktiv beteiligt sein, um das Umfeld ihres Kindergartens und den nahegelegenen Spielplatz hübsch für das Frühjahr zu machen. Eine Gefahr durch scharfe Gegenstände wie zerbrochene Glasflaschen besteht aber nicht, versichert Dagmar Steffenhagen. Während der Putzaktion passen die Erzieher auf, dass die Kinder in Sicherheit sind. So können sie sich gemeinsam mit den Erwachsenen mit dem Thema auseinandersetzen und wissen, dass sie einen solchen Müll melden müssen, wenn sie mal alleine spielen. Sobald die Kleinen fertig mit dem Sammeln sind, kümmern sich Mitarbeiter der Städtischen Betriebe, des ALWund des Abwasserbeseitigungsbetriebes der Stadt Wolfenbüttel um den reibungslosen Abtransport des gesammelten Mülls. Für Beatrix Meyerhof, Leiterin des St. Thomas Kindergartens, stellt der Stadtputztag einen wichtigen Bestandteil der pädagogischen Arbeit dar. So komme es sogar vor, dass Kinder auch mal zu Hause mit ihren Eltern schimpfen.


zur Startseite