Braunschweig | Wolfenbüttel

Radarmessung ergab: Nachts sind viele Raser unterwegs


Symbolfoto: Raedlein
Symbolfoto: Raedlein

Artikel teilen per:

23.12.2016

Braunschweig/Wolfenbüttel. Bei einer Radarmessung in der Nacht zum Freitag wurden auf der Autobahn 39 kurz vor dem Kreuz Süd in Richtung Cremlingen wieder zahlreiche Raser geblitzt.


Zwischen 22.00 und 2 Uhr waren von 394 durchfahrendenFahrzeugen 42 erheblich schneller als die vorgeschriebenen 80 km/h. Sie erhalten Bußgeldbescheide, fünf von ihnen müssen mit Fahrverboten rechnen. Den Schnellsten mit 151 Stundenkilometern erwarten mehrere hundert Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot.


zur Startseite