Braunschweig

Radfahrer gerät in Gegenverkehr: Schwer verletzt


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

28.09.2017

Braunschweig. Donnerstagfrüh ereignete sich ein Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer. Ein 25-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der Kaiserstraße in Richtung Wollmarkt. Im entgegen kam ein 23-Jähriger mit seinem beleuchteten Fahrrad. Plötzlich fuhr dieser einen Schlenker nach links in den Gegenverkehr vor den Wagen und stieß mit diesem zusammen.



Weder dem Fahrzeugführer noch ein hinter ihm fahrender Zeuge konnte sich erklären, warum der Fahrradfahrer plötzlich in die Gegenfahrbahn geriet. Bewusstlos und mit schweren Kopfverletzungen wurde der Radfahrer in Begleitung des Notarztes ins Krankenhaus gebracht. Über eine mögliche Alkoholbeeinflussung ist nichts bekannt.


zur Startseite