Sie sind hier: Region >

Renning Duckstein neuer Direktor am Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld



Renning Duckstein neuer Direktor am Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld

Am gestrigen Dienstag erhielt er seine Ernennungsurkunde.

Renning Duckstein
Renning Duckstein Foto: Landgericht Braunschweig

Clausthal-Zellerfeld. Renning Duckstein ist am gestrigen Dienstag zum neuen Direktor des Amtsgerichts Clausthal-Zellerfeld ernannt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Joachim Gleichmann an, der in den Ruhestand getreten ist. Die Präsidentin des Landgerichts Eva Moll-Vogel händigte Renning Duckstein die Ernennungsurkunde aus. Dies teilt das Landgerichts Braunschweig in einer Pressemitteilung mit.



„Ich freue mich sehr, dass Herr Duckstein dem Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun in leitender Funktion zur Verfügung steht. Er ist aufgrund seiner ausgleichenden, kommunikativen und besonnenen Persönlichkeit für diese Stelle hervorragend geeignet. Er wird von den Kolleginnen und Kollegen des Amtsgerichts Clausthal-Zellerfeld sehr geschätzt und genießt auch über das Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld hinaus hohes Ansehen“, so Moll-Vogel.

Der neue Direktor sagte: „Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben, die ich gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angehen werde. Ein wertschätzender Umgang mit dem rechtssuchenden Publikum und den Vertreterinnen und Vertretern der Anwaltschaft sowie ein gutes Miteinander innerhalb des Gerichts sind für mich besonders wichtig.“



Zur Person


Renning Duckstein ist 49 Jahre alt und verheiratet. Er habe nach Beendigung seines Studiums in Greifswald und dem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Hamm im Jahr 2001 seine zweite juristische Staatsprüfung abgelegt. Im Jahr 2003 sei er in den Niedersächsischen Justizdienst eingetreten und war zunächst im Bezirk des Oberlandesgerichts Oldenburg im Rechtspflegerdienst tätig. Im Jahr 2005 kam er zur Staatsanwaltschaft Osnabrück in den amtsanwaltlichen Dienst, bevor er 2009 in den höheren Dienst wechselte. Nach Stationen bei der Staatsanwaltschaft Osnabrück, dem Landgericht Oldenburg und dem Amtsgericht Nordhorn habe Duckstein im Jahr 2011 zum Amtsgericht Goslar gewechselt. Seit 2013, planmäßig seit 2015, ist er als Richter am Amtsgericht in Clausthal-Zellerfeld tätig, dessen Leitung er nun übernimmt.



Vor und nach seiner Erprobung bei dem Oberlandesgericht Braunschweig im Jahr 2018 sei er unter anderem mit Familien- und Zivilsachen sowie Betreuungssachen betraut gewesen. Zudem habe er bereits in den letzten Jahren als ständiger Vertreter des bisherigen Direktors des Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld in der Verwaltung des Amtsgerichts gewirkt.


zum Newsfeed