whatshotTopStory

Rettender Sprung in letzter Sekunde: Auto raste auf Fußgänger zu


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

12.02.2018

Peine. Am Samstag, 3. Februar, gegen 15 Uhr, wurde ein Mann beinahe Opfer eines rücksichtslosen Autofahrers in der Ilseder Straße in Peine. Im letzten Moment konnte der Bedrängte zur Seite springen als ein Auto ungebremst auf ihn zuraste.



Wie die Polizei berichtete, fuhr ein noch unbekannter Autofahrer mit unverminderter Geschwindigkeit auf einen 47-jährigen Peiner zu, welcher gerade als Fußgänger die Straße überquerte. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sich der Fußgänger vor einem Zusammenstoß mit dem Autoretten. Glücklicherweise wurde der Peiner nicht verletzt.


zur Startseite