Sie sind hier: Region >

Rettungswagen setzt plötzlich zurück - Eine Person leicht verletzt



Peine

Rettungswagen setzt plötzlich zurück - Eine Person leicht verletzt

Der Rettungswagen sei an seiner Kreuzung vorbeigefahren. Um den Fehler zu korrigieren, setzte der Fahrer zurück - ohne auf ein hinter ihm fahrendes Auto zu achten.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Ilsede. Wohl aufgrund eines unaufmerksamen Momentes sei es am gestrigen Freitag um 10:35 Uhr in der Straße Teichstätte zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Rettungswagen und einem dahinter befindlichen Auto gekommen. Grund hierfür sei einem Polizeibericht zufolge ein unachtsames Zurücksetzen des Rettungswagens gewesen.



Der Rettungswagenführer habe nach Angaben der Polizei die Kreuzung zum Abbiegen verpasst, und sei an ihr vorbeigefahren. Als der Fahrer diesen Fehler bemerkte, habe er zurückgesetzt, ohne auf den dahinter fahrenden Wagen zu achten. Durch den Zusammenstoß wurde
ein Fahrzeuginsasse des Autos leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro.


zur Startseite