Salzgitter

Ringelheim: Postauto beschädigt


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

25.02.2017

Salzgitter-Ringelheim. Innerhalb von zehn Minuten wurde am gestrigen Freitagvormittag ein geparktes Postauto beschädigt. Als der Postbote zu seinem Auto zurückkam, hing ein Außenspiegel nur noch an einem Kabel.


Am gestrigen Freitag, zwischen 09.05 Uhr und 09.15 Uhr, stellte ein 20-jähriger Postzusteller sein gelbes Dienstfahrzeug am Freitag in der Poststraße in Salzgitter-Ringelheim am Fahrbahnrand ab. Als er seine Route fortsetzen wollte, musste er feststellen, dass der linke Außenspiegel beschädigt worden war und nur noch "am seidenen Faden" baumelte. Der Verursacher, der den Schaden offenbar im Vorbeifahren verursacht hatte, flüchtete nach dem Unfall unerkannt. Der Schaden wird von der Polizei auf circa 500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Salzgitter-Bad zu melden.


zur Startseite