Wolfenbüttel

Röpke mit finaler Antwort auf Heids Äußerungen


Ratsherr Florian Röpke beendet in einem letzten offenen Brief seinerseits den Wortwechsel mit Ratskollege Klaus-Dieter Heid. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Ratsherr Florian Röpke beendet in einem letzten offenen Brief seinerseits den Wortwechsel mit Ratskollege Klaus-Dieter Heid. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel/Thorsten Raedlein

Artikel teilen per:

20.10.2017

Wolfenbüttel. In einem weiteren öffentlichen Brief antwortet Ratsherr Florian Röpke (Die Linke/Piraten) auf die erneuten Äußerungen seines Ratskollegen Klaus-Dieter Heid (AfD). Für Röpke sei der "Briefwechsel" damit beendet. Hier nun wiederum die ungekürzte und unkommentierte Antwort von Röpke.


Sehr geehrter Herr Heid,

nachdem ich drei konkrete Beispiele für ihren respektlosen Umgang mit anderen Menschen zitiert habe, stellte ich die Frage, wo denn ihr Respekt sei. Darauf antworten Sie nun ganz am Ende ihres Briefes, ihr Respekt sei wohlverwahrt und jederzeit griffbereit. „Er ist dort, wo er hingehört: in meinem Verständnis, wie man miteinander umgehen sollte!“ Mögen doch bitte die Leserinnen und Leser über den inhaltlichen Wert dieser Antwort befinden.

Drei Dinge möchte ich aber noch kurz loswerden:

1. Sie haben in ihrem äußert respektlosen und beleidigenden Text über ihren Krankenhausaufenthalt folgendes geschrieben: „Indirekt kann man fast behaupten, dass 'Mutti' für meinen Zu-stand mitverantwortlich ist […].“ Über diesen und anderen Unsinn habe ich mich lustig gemacht, nicht über ihre Krankheit.
2. Nicht ich stelle Sie in eine rechte Ecke, das tun Sie selbst.
3. Sie fragen, ob ich jemals von Ihnen „eine anzügliche Bemerkung" zu meinem „etwas überproportionierten Körperbau erfahren“ habe. Auf ihrem Facebookprofil fragten Sie mich im Mai folgendes: „Wieso assoziiere ich Elefant mit Ihnen?“

Weil Sie es angesprochen haben: Selbstverstandlich begrüße ich Sie auch weiterhin freundlich und mit Handschlag, diesen "Briefwechsel" werde ich allerdings nicht weiterführen.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Röpke

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/heid-antwortet-auf-roepkes-frage-wo-ist-ihr-respekt/


zur Startseite