Sie sind hier: Region >

Roland-Kaiser-Konzert in Goslar: Park-and-Ride-Service wird angeboten



Goslar

Roland-Kaiser-Konzert: Park-and-Ride-Service wird angeboten

Die Stadtbus Goslar GmbH übernimmt im Auftrag des Veranstalters den Transport.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Axel Otto

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Wenn am Freitag Roland Kaiser in Goslar spielt, wird das Areal um das Osterfeld für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt. Konzertbesucherinnen und -besucher können allerdings den Park-and-Ride-Service nutzen, im P+R-Bereich in der Baßgeige entlang der „Alte Heerstraße“ an beiden Fahrbahnseiten ihr Fahrzeug abstellen und bequem mit dem Bus zum Veranstaltungsort fahren. Der P+R-Bereich ist aus allen Anfahrtsrichtungen ausgeschildert. Das teilt die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung mit.



Die Stadtbus Goslar GmbH übernimmt im Auftrag des Veranstalters den Transport der Gäste. Sie können an fünf Haltestellen entlang der „Alte Heerstraße“ in Richtung Stadtzentrum zusteigen: Magdeburger Kamp, Stadtwerke Steig D, Stadtwerke Steig A, Pracherstieg und Ottostraße. Die Hinfahrt erfolgt zwischen 16:30 und 20:30 Uhr, die Rückfahrt vom Osterfeld ab 22 Uhr.

Fünf Haltestellen werden entlang der „Alte Heerstraße“ von den Shuttlebussen angefahren.
Fünf Haltestellen werden entlang der „Alte Heerstraße“ von den Shuttlebussen angefahren. Foto: Grafik Stadtbus Goslar


zur Startseite