Peine

Rotary Club spendet Silberahorn

Die Baumpflanzaktion sollte eigentlich schon im März stattfinden. Coronabedingt wurde die Aktion in den Juni verschoben.

Von links:  Dirk Scheffler, Stadtgärtnerei Peine;  Rüdiger Ingelmann, Abteilung Stadtgrün im städtischen Tiefbauamt;  Dr. Alfred Buse, Präsident Rotary Club Peine;  Bürgermeister Klaus Saemann.
Von links: Dirk Scheffler, Stadtgärtnerei Peine; Rüdiger Ingelmann, Abteilung Stadtgrün im städtischen Tiefbauamt; Dr. Alfred Buse, Präsident Rotary Club Peine; Bürgermeister Klaus Saemann. Foto: Stadt Peine

Artikel teilen per:

24.06.2020

Peine. Die Stadt Peine wird in guter alter Tradition vom Rotary Club Peine erneut mit einer Baumspende zum Thema Klimaschutz unterstützt. Aktuell konnte dank einer Spende des Peiner Rotary Clubs in Höhe von 500 Euro ein Silberahorn (Acer saccharinum) im März dieses Jahres gepflanzt werden. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie war zu diesem Zeitpunkt aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen zu den Kontaktbeschränkungen eine gemeinsame Pflanzaktion jedoch nicht möglich. Diese wurde daher am 17. Juni vor Ort symbolisch nachgeholt. Dies berichtet die Stadt Peine.


Begleitet wurde der Termin durch den derzeitigen Präsidenten des Peiner Rotary Clubs, Dr. Alfred Buse. Auch Peines Bürgermeister Klaus Saemann sowie Rüdiger Ingelmann, Abteilung Stadtgrün, und Dirk Scheffler, Stadtgärtnerei waren dabei.


zur Startseite