Sie sind hier: Region >

Rote Ampel missachtet: Zusammenstoß zweier Autos



Peine

Rote Ampel missachtet: Zusammenstoß zweier Autos


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Peine. Da eine 49-jährige Frau am Dienstagnachmittag eine rote Ampel missachtete, kam es auf der Celler Straße zu einem Verkehrsunfall.



Eine 49-jährige Frau hatte an der Einmündung Werderstraße mit ihrem Pkw Mercedes das Rotlicht der dortigen Ampel nicht beachtet und war über die Haltelinie in den Einmündungsbereich hineingefahren. Hierbei übersah sie einen von links kommenden Pkw Toyota, der von einem 80-jährigen Mann geführt wurde und stieß mit ihm zusammen.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Frau nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis ist. Ihre vorgelegte ausländische Fahrerlaubnis hatte in Deutschland keine Gültigkeit. Gegen sie wurde daher neben dem Rotlichtverstoß auch ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Glücklicherweise blieben aber beide Fahrzeugführer unverletzt. Der Sachschaden liegt bei circa 5.000 Euro.


zur Startseite