22-Jähriger bedrohte Gruppe Jugendlicher mit Elektroschocker


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Lebenstedt. Am gestrigen Mittwochabend hielten sich nach Polizeiangaben drei Jugendliche auf einer Freifläche außerhalb eines Lebensmittelgeschäftes in der Ludwig-Erhardt-Straße auf und wurden dort von einem 22-Jährigen mit verschiedenen Waffen bedroht. Ein Jugendlicher wurde verletzt.


Nachdem der 22-jährige Tatverdächtige die Gruppe erkannt hatte, gerieten alle in Streit. Im weiteren Verlauf dieser verbalen Auseinandersetzung drohte der 22-jährige der Gruppe mit einem sogenannten Taser. Zudem entnahm er seiner Bekleidung einen Schlagring und führte eine leichte Schlagbewegung in Richtung des Kopfes eines Jugendlichen aus, welcher hierdurch leicht am Kopf verletzt wurde. Hiernach drohte der Tatverdächtige noch mit einem Messer und führte Stechbewegungen in Richtung eines Jugendlichen aus. Gegen den Beschuldigten wird ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Der verletzte Jugendliche musste sich in ärztliche Behandlung begeben.


zum Newsfeed