whatshotTopStory

Eine weitere Corona-Tote und eine Neu-Infektion an einer Schule - Das meldet Salzgitter

In Salzgitter starb eine über 80-Jährige an dem Coronavirus.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

10.11.2020

Salzgitter. Am heutigen Dienstag, 10. November, registrierte das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter 45 Neuerkrankungen mit Covid-19 und einen weiteren Todesfall nach einer Covid-19-Infektion. Dabei handelt es sich um eine über 80-jährige Frau. Auch in der Ludwig-Erhard-Schule und im Pflegezentrum Irenenstift kam es zu insgesamt drei weiteren Infektionen. Die Infektionen im Irenenstift könnten durch ihre Meldeadresse jedoch einem anderen Landkreis zugeordnet werden. Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 182,67.



Lesen Sie auch: Corona-Tests: Wann zahlt die Kasse, wann man selbst?


Ein bestätigter Infektionsfall wurde an der Ludwig-Ehrhard-Schule bekannt. Wegen des klassenübergreifenden Unterrichts sind dort auch zwei Grundkurse und ein Leistungskurs von angeordneten Quarantänemaßnahmen betroffen.

Im Pflegezentrum Irenenstift kam es zu zwei weiteren bestätigten Infektionsfällen, die gemäß der Meldeanschrift jedoch einem anderen Landkreis zuzuordnen sind.

Lesen Sie auch: Nur ein Schnupfen oder doch Corona? Neue Studie erklärt Unterscheidungsmerkmale


Am heutigen Dienstag beträgt die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen in Salzgitter 801. Akut infiziert sind 442 Personen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 182,67.


zur Startseite