Icefighters schnuppern am Sieg – HSV dreht die Partie

von Jens Bartels


Nach einem starken ersten Drittel kamen die Icefighters unter die Räder. Fotos: Jens Bartels
Nach einem starken ersten Drittel kamen die Icefighters unter die Räder. Fotos: Jens Bartels

Salzgitter. In der Regionalliga Nord mussten sich die Salzgitter Icefighters erneut geschlagen geben und bleiben damit nach wie vor ohne Punkte. Am Sonntagabend drehte der Hamburger SV die Salzgitteraner Führung zu einem Endstand von 5:3 (0:3, 2:0, 3:0).


Hohe Führung im ersten Abschnitt


Dabei legte die Mannschaft von Trainer Radek Vit im ersten Drittel eine extrem starke Leistung hin. Justin Spenkes 1:0 (5.) brachte die Stahlstädter früh in Führung. Ruven Bannach und Artur Bippus legten fünf Minuten mit einem phänomenalen Doppelschlag innerhalb von nur elf Sekunden zum 3:0 (11.) nach. Das Team vom Salzgittersee hatte die Partie komplett in der Hand, glänzte vorne mit intensivem Angriffsdruck und stand sicher in der Defensive – Hamburg schien machtlos, zeigte sich überwiegend durch physisches Spiel und kassierte mehrere Strafen.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/icefighters-schnuppern-am-sieg-hsv-dreht-die-partie/


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Salzgittersee