Sie sind hier: Region > Salzgitter >

Kupfer und Alkohol: Diebe treiben in Salzgitter ihr Unwesen



Kupfer und Alkohol: Diebe treiben in Salzgitter ihr Unwesen

In einem Fall kam es dabei zu einem Schaden von 10.000 Euro.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Salzgitter. In der Zeit von Montag auf Dienstag ist es zu zwei Diebstählen in Salzgitter gekommen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.



Lesen Sie auch: Vandalen in Salzgitter unterwegs - 7.200 Euro Schaden


In der Bahnhofstraße in Ringelheim entwendeten zwischen 16:30 und 07:20 Uhr unbekannte Diebe Kupfer. Sie wirkten gewaltsam auf ein Schloss eines Zugangstores ein und konnten somit auf das Firmengelände gelangen. Im weiteren Tatverlauf hebelten sie eine Zugangstür zu einer Lagerhalle auf und erbeuteten daraus mehrere Tonnen Edelmetall im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Die Polizei hofft auf
Zeugenhinweise, insbesondere weil die Täter für den Abtransport ein Fahrzeug benutzt haben müssten. Bitte wenden Sie sich an die Polizei Salzgitter unter der Telefonnummer 05341/1897-0.




Täter drangen in ein Vereinsheim ein


In der Swindonstraße in Lebenstedt drangen Unbekannte, zwischen 16:45 und 8:30 Uhr, in ein Vereinsheim ein. Die unbekannten Täter hebelten die Zugangstür zum Vereinsheim auf und erbeuteten im Tatverlauf alkoholische Getränke. Es entstand ein Schaden von zirka 150 Euro.
Zeugenhinweise sind bitte ebenfalls an die Polizei Salzgitter zu richten.


zum Newsfeed